Close

Kugelkupplung

Kugelkupplung

Eine Kugelkupplung, Zugkugelkupplung oder auch Zugeinrichtung genannt, ist das Verbindungselement zwischen Zugfahrzeug und Anhänger.

Hersteller

Die 4 bekanntesten Hersteller in Deutschland sind:

Baureihen & Ausführungen

Jeder Hersteller hat verschiedene Baureihen und Ausführungen. Diese unterscheiden sich in folgenden Punkten:

  • Material (Stahl oder Guss)
  • Maximal zulässige Gesamtgewicht
  • Rohranschluss (Rohrdurchmesser, Rund oder Vierkant)
  • Verschraubung (Vertikal / Horizontal / Kreuz)
  • Bohrungen (M10 / M12 / M14 / M16)
  • maximale Stützlast
Sicherheitsanzeige

Die meisten Kugelkupplungen haben eine Sicherheitsanzeige, diese zeigt an ob die Kugelkupplungen richtig mit der Kupplungskugel des Zugfahrzeuges eingerastet ist.

Daten auf den Kugelkupplungen

Folgende Daten müssen auf jeder Kupplung vorhanden sein:

  • Maximal zulässige Gesamtgewicht
  • Maximale Stützlast
  • EG oder ECE Typengenehmigung
  • D/Dc-Wert (Dauerfestigkeit)
Verschleißanzeige

Jede Zugkugelkupplung hat eine Verschleißanzeige. Die Verschleißanzeige zeigt die Verschleißgrenze der Kupplungskugel vom Zugfahrzeug und der Kupplung an.

Die Anzeige sagt folgendes aus:

  • GRÜN
    • Neuzustand
  • GRÜN > ROT
    • Verschleiß noch im zulässigen Bereich
  • GRÜN < ROT
    • Anschluss nicht mehr ausreichend
  • ROT
    • beschädigt
    • Kugel und Kugelkupplung sind umgehend zu prüfen!
Anzugsdrehmomente

M10 => 45 Nm

M12 => 86 Nm

M14 => 125 Nm

M16 => 210 Nm

Wartung & Pflege

Kugelkupplungen sollten in regelmäßen Abständen auf Funktion und Spiel geprüft werden. Hierbei empfiehlt es sich eine Prüfkugel zu verwenden. Desweitern sollte die Zugkugelkupplung an den dafür vorgesehen Stellen geölt und gefettet werden.

Kugelkupplung 166982
Kugelkupplung AL-KO 502354
Kugelkupplung AL-KO 501577
Kugelkupplung 166960